Saisonrückblick Juniorinnen

Saisonende Juniorinnen 2016


Bei den Wolsdorfer Juniorinnen blicken wir auf eine abwechslungsreiche Saison mit zahreichen Höhepunkten zurück. Die Highlights in diesem Jahr waren sicherlich unsere Barcelonafahrt und die Teilnahme an den Westdeutschen Futsalmeisterschaften in Duisburg mit B und C Juniorinnen.
Unsere B Juniorinnen haben in ihrer zweiten Mittelrheinligasaison eine erfolgreiche Hinrunde gespielt, und sich bei den beiden Hallenturnieren zum FVM Hallenpokal und zur Westdeutschen Meisterschaft gegen starke und namhafte Teams behauptet und jeweils das Halbfinale erreicht. Der 2:1 Sieg gegen den Bundesliganachwuchs der SGS Essen in Duisburg wird hier sicherlich genauso in Erinnerung bleiben, wie das 1:1 Unentschieden gegen den 1. FC Köln in Hennef. In der Rückrunde wurden dann, auch aufgrund zahlreicher Abstellungen an die Frauenmannschaft, zu viele Punkte liegen gelassen. Am Ende erreichte die Mannschaft von Trainer Dirk Merten einen guten dritten Platz hinter Alemannia Aachen und dem SV Menden, vor dem TV Konzen.
Eine tolle Entwicklung haben unsere C11 Juniorinnen hinter sich. Spielerisch, aber auch im taktischen Bereich hat die Mannschaft der Trainer Andreas Meyer und Marco Grammersbach große Schritte nach vorne gemacht. Dies drückt sich auch in zahlreichen sportlichen Erfolgen aus: Erneut Vizemeister in der Mittelrheinliga, diesmal hinter dem 1.FC Köln und vor Bayer Leverkusen, 1:0 über den 1.FC Köln in Hennef, 5:0 Auswärtserfolg in der Meisterschaft gegen Bayer Leverkusen und 3:2 Heimsieg im Verbandspokal gegen die Alemannia aus Aachen. Hinzu kam eine überzeugende Hallensaison mit zwei Turniersiegen, sowie dem 2. Platz beim FVM Hallenpokal, diesmal hinter Bayer und vor dem 1.FC, und der Teilnahme an der Westdeutschen Hallenmeisterschaft. Die Mannschaft hat in der Rückrunde eine Aufstellung und ein Spielsystem gefunden, dass sich durch eine sehr gute Abwehrleistung, Pressing und schnellem Umschaltspiel auszeichnet.
Unsere Anfängerinnen in der C7 haben unter ihren Trainern Andreas Geis und Jens Hennies viel dazu gelernt. Anfangs noch mit Unterstützung von Spielerinnen aus der C11, konnte auch im weiteren Saisonverlauf der ein oder andere Sieg eingefahren und Spiele gegen unsere Nachbarvereine auf Augenhöhe gestaltet werden. Die Mannschaft hat über die Saison zahlenmäßig weiter zugelegt, sodass wir auch in der kommenden Saison mit einer C7 Mannschaft im Kreisspielbetrieb an den Start gehen werden.
Auch das Trainerteam hat sich weiterentwickelt: Andreas Geis und Ben Bodewig haben im Dezember ihren DFB Trainer C Lizenz Lehrgang Jugendfußball erfolgreich abgeschlossen. Zur neuen Saison wird mit Sophia Bungart eine Spielerin das Trainerteam verstärken und Jens Hennies bei den C7 als Cotrainerin zur Seite stehen.
Wir haben bei den Juniorinnen bereits eine ganze Reihe an Neuzugängen aufgenommen - darunter klasse Fußballerinnen für unsere Verbandsligateams, sowie auch einige Anfängerinnen und jüngere Spielerinnen für unsere C7. Bei den B Juniorinnen werden wir mit einer spielstarken aber vergleichsweise jungen Mannschaft in die dritte Mittelrheinligasaison gehen. Mit Fortuna Köln und Bayer Leverkusen U16 kommen starke Teams als Absteiger aus der Regionalliga hinzu. Hier werden sich die Mädels auf das höhere Tempo und das körperbetontere Spiel bei den B Juniorinnen erst einstellen müssen. Bei den Jüngeren verbleibt ein gutes Gerüst in der C11. Hier wird es das Ziel sein gemeinsam mit den Neuzugängen in der Bezirksligarunde eine spielstarke Mannschaft zu formen, die sich wieder für die Mittelrheinliga qualifiziert und wie in den letzten beiden Jahren dort mit den namhaften Teams um die Meisterschaft mitspielen kann.
Bis zu den Sommerferien spielen die Mädels noch das ein oder andere Turnier. Am 25. Juni steigt das TSV Abschlussfest der Mädchen- und Frauenabteilung, bevor es am 4. Juli in die Sommerpause geht. Anfang August startet dann die Vorbereitung in die neue Saison. Alle Mannschaften nehmen noch Spielerinnen auf, C7 (2002 und jünger) und D Juniorinnen (2004 und jünger) auch sportliche Anfängerinnen.

home zurück