U17 Mädels erreichen das Pokalhalbfinale

B Juniorinnen 2001-2002


Sowohl die U15 als auch die U17 standen in der 2. Hauptrunde des Verbandspokals den Mannschaften von rot-weiß Merl gegenüber. Die C Juniorinnen unterlagen dabei in Wolsdorf mit 0:4 (0:1). Besser machten es die B Juniorinnen im Duell der beiden Mittelrheinligisten.
Unsere U17 fand so gar nicht ins Spiel und spielte eine schwache erste Halbzeit - unkonzentriert, wenig Laufbereitschaft und ungewohnte Fehler im Passspiel. Die wenigen Torchancen wurden auch nicht genutzt. Hinzu kam dann noch ein unnötiges Foul im Strafraum - Elfmeter für Merl 0:1. Das wollte die Mannschaft von Trainer Andreas Meyer dann so nicht auf sich sitzen lassen, fing mit Beginn der zweiten Halbzeit an Fußball zu spielen und erhöhte den Druck auf das Merler Tor. Die erste große Torchance - freistehend 5m vor dem Tor - blieb noch ungenutzt. Wenige Minuten später gelang erst der Ausgleich und nach zahlreichen ungenutzten Einschussmöglichkeiten 12 Minuten vor Schluss der sehenswerte 2:1 Siegtreffer. Fazit: Nach verkorkster erster Halbzeit das Spiel gedreht und die nächste Runde im Verbandspokal erreicht. Glückwunsch Mädels!
Im Halbfinale geht es am 1. Mai gegen den Sieger der Partie SV Menden und Bayer Leverkusen. Bei einem Mendener Sieg findet das Spiel in Menden statt. Sollte sich die Bundesligamannschaft von Bayer Leverkusen durchsetzen, kommt es zur Neuauflage der letztjährigen Finalpaarung, diesmal an der Jakobstr. in Wolsdorf.

home zurück