2. Siegburger Futsal-Cup der Juniorinnen

C Juniorinnen 2002-2004


Nachdem der TSV im letzten Jahr aufgrund der eingeschränkten Hallenkapazität wegen der Flüchtlingssituation in Siegburg kein eigenes Hallenturnier organisieren konnten, war es heute wieder soweit: Die Wolsdorfer C und B Juniorinnen richteten nach 2014 den zweiten Futsal-Cup in der Sporthalle des Anno Gymnasiums aus.
Bei den C Juniorinnen stellte der TSV eine U15 und eine U14 Mannschaft (Foto). Hier wurde das Feld komplettiert durch die Mittelrheinligisten TuS Köln rrh., GW Brauweiler und Bergfried Leverkusen in Gruppe A, sowie Bayer 04 Leverkusen, TuS Homburg-Bröltal und aus Westfalen SV Hohenlimburg in Gruppe B. Bei den B Juniorinnen U17 spielten in Gruppe A mit der Gastmannschaft die Teams der SF Ippendorf, JFC Mondorf-Rheidt aus der Bezirksliga und DJK Südwest Köln aus der Mittelrheinliga - in der Gruppe B der SV Hohenlimburg und aus der Mittelrheinliga: Union Biesfeld, 1. FC Rheinbach und SV Menden.
Die zahlreichen Zuschauer sahen durchweg spannende und faire Spiele bei toller Atmosphäre in der geräumigen Sporthalle in Siegburg-Wolsdorf. Insbesondere beim Turnier der C Juniorinnen lag das Teilnehmerfeld vom Leistungsvermögen sehr eng beisammen. In sehr ausgeglichenen Spielen setzte sich hier am Ende im Finale die Mannschaft von Bayer Leverkusen gegen den SV Hohenlimburg durch. Bei den B Mädels konnte der Gastgeber zwar spielerisch überzeugen, zog aber im Halbfinale gegen den SV Menden mit 0:1 den Kürzeren. Der SV Menden setzte sich dann auch im Finale äußerst knapp mit 1:0 gegen DJK Südwest Köln durch.
Für viele Mannschaften war das Turnier der Schlußpunkt des Fußballjahres 2016. Schöne Feiertage und einen guten Start in die Rückrunde.

home zurück