Souveräner Turniererfolg beim TuS Köln rrh.

Tus Koeln Hallenpokal 1. Platz


Beim 4. Fair-Play-Hallencup des TuS Köln rrh. konnten die Wolsdorfer C Juniorinnen erneut üzeugen. Die diesmal mit überwiegend aus dem jüngerem Jahrgang zusammengestellte Truppe gewann das Turnier ohne Gegentor. Das erste Spiel gegen den 1. FFC Bergisch Gladbach wurde ungefährdet mit 3:0 gewonnen. Gegen den TuS Roisdorf taten sich die jungen Damen dann schon etwas schwerer. Obwohl man sich ein klares Chancenplus erarbeitete und einige wirklich hochkarätige Einschussmöglichkeiten ungenutzt ließ, musste man am Ende mit einem 0:0 zufrieden sein - Roisdorf traf kurz vor Schluss den Pfosten. Im letzten Gruppenspiel reichte ein 2:0 gegen den Gastgeber um den Gruppensieg unter Dach und Fach zu bringen und somit ins Finale einzuziehen. Der Finalgegner hieß nun FC Wiedenest-Othetal. Hier ließ man den Gegner kaum aus der eigenen Hälfte. Es wurde wieder sehr schön kombiniert und mit einem 2:0 der Turniersieg eingefahren.
Eine besondere Anerkennung für den Turniersieger hatte der Gastgeber noch parat: Die Woldorferinnen wurden mit 20 Freikarten für den Besuch eines Frauen Bundesligaspiels des 1. FC Köln belohnt. Besten Dank!
Die Erfolgsbilanz der C-Juniorinnen in der diesjährigen Hallensaison kann sich mittlerweile sehen lassen: Bei den vier Hallenturnieren standen sie dreimal im Finale und konnten zwei Turniersiege verbuchen - und das ohne Hallentraining.
Höhe- und zugleich Endpunkt der Hallensaison ist dann die Teilnahme an der westdeutschen Meisterschaft nächste Woche in Duisburg-Wedau bevor es schon am 2. März in der Mittelrheinliga gegen Bayer Leverkusen um die Punkte geht. Weiter so Mädels!

home zurück