Beide TSV Juniorinnen Teams im Pokalfinale

B Juniorinnen 1997-1999


Nach den C Mädels erreichen auch unsere B Mädels mit einem Halbfinalsieg über Germania Windeck das Finale des Kreispokals.
Erstmals in der laufenden Saison in Bestbesetzung ließen die B Juniorinnen von Trainer Andreas Meyer von Anfang an Ball und Gegner laufen. Gegen sehr gut aufgelegte, spiel- und lauffreudige Wolsdorferinnen war die vergleichsweise junge Windecker Mannschaft chancenlos. Bei nasskaltem Wetter boten unsere Mädels insbesondere in der ersten Halbzeit den Zuschauern sicheren und schnellen Kombinationsfußball - Endstand 10:0.
Während die C Mädels in ihrem Finalspiel gegen ebenfalls eine vergleichsweise junge Mannschaft aus Fortuna Müllekoven als Favorit an den Start gehen, sind die B Mädels gegen den bärenstarken Mittelrheinligisten vom SV Menden krasser Außenseiter. In jedem Fall aber können sich unsere Spielerinnen auf einen spannenden Pokalfinaltag im Frühjahr mit zwei Wolsdorfer Mannschaften freuen. Da der Kreis Sieg im FVM die meisten Mädchen Mannschaften im 11er Spielbetrieb stellt, sollten sich beide Teams durch das Erreichen des Kreispokalfinales auch für den FVM Pokal qualifiziert haben. Mit Losglück könnte dann bei den B Mädels mit dem 1.FC Köln oder mit Bayer Leverkusen auch mal ein Bundesligist nach Wolsdorf kommen - der Wunschgegner ist da natürlich Bayer Leverkusen mit der "Wolsdorferin" Antonia Kiwit im Tor.

home zurück