B Juniorinnen erreichen FVM Pokalhalbfinale


Nach den beiden Siegen in der ersten Runde gegen Eintracht Hohkeppel (10:0) und in der zweiten Runde gegen DJK Südwest Kön (5:2) des B Juniorinnen Verbandspokals wartete im Viertelfinale mit dem Bezirksligisten aus Mondorf-Rheidt eine vermeintich leichte Aufgabe auf das Team von Trainer Andreas Meyer. Aufgrund der weiterhin zahlreichen verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfälle und dem zeitgleichen Spiel der C Juniorinnen beim 1.FC Köln traten die Wolsdorferinnen zu elft an. In den ersten Spielminuten zeigte der TSV ansehnlichen Kombinationsfußball und erspielte sich direkt zwei gute Einschußmöglichkeiten. Dabei beließen es Wolsdorferinnen in der der ersten Halbzeit aber auch. Nach einem etwas unglücklichen Foul im Strafraum nutzte der JFC die Chance vom Elfmeterpunkt und ging mit 1:0 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit knöpften die Wolsdorferinnen erst nahtlos an die Leistung der ersten Halbzeit an, bevor man sich nach einigen Umstellungen dann doch auf die eigenen Stärken besann und innerhalb von 20 Minuten vier Tore erzielte. Kurz vor Schluss konnte der JFC wiederum vom Punkt noch zum 2:4 Endstand verkürzen.
Fazit: Die schlechteste Saisonleistung sollte die Mannschaft rasch abhaken. Im Halbfinale wartet jetzt mit Fortuna Köln ein Mitstreiter aus der Verbandsliga. Den Meisterschaftsspielen nach zu urteilen können sich die Fans beider Lager auf ein spannendes Spiel freuen. Im zweiten Halbfinale stehen sich die Bundesligamannschaft von Bayer Leverkusen und der Sieger der Partie Alemannia Aachen (Regionalliga) und 1.FC Köln (Bundesliga) gegenüber.

home zurück