Langer gemeinsamer Weg des Jahrgangs 2000

Jahrgang 2000 in 2005


Lang, lang ist’s her; als Bambini-Mannschaft fing der gemeinsame Weg unserer A-Jugend und Trainer Ralf Bäumer im Jahre 2005 an. Bereits in den unteren Altersklassen konnten die ersten Meistertitel ergattert werden und ab der D-Jugend spielte man mit wenigen Ausnahmen immer mit großem Erfolg in der Sondergruppe. In der Saison 2016/17 durfte man dann den Kreismeistertitel der B-Jugend feiern.

In den Pokalrunden zeigten unsere Jungs, dass sie Pokal richtig gut können. 2012 Pokalsieger, 2013 Halbfinale, 2015 das Finale gegen Uckerath verloren und 2017 wieder Pokalsieger - das Double!

Unvergessen auch die zahlreichen Mannschaftstouren. Sportschule Hennef, Turnier in Holland, einige in Kirchheim. Unbestrittener Höhepunkt war natürlich die 2017er Reise nach Barcelona, aber auch sonst wurde es nie langweilig: ob im Garten des Trainers, im Pool bei einer Spielerfamilie, auf diversen Weihnachts- oder Abschlussfeiern im Jugendheim - feiern können sie.

Insgesamt waren über 50 Jugendliche aktiv. Alles Siegburger Jungs! Viele haben irgendwann das Fußballspielen aufgegeben, einige wechselten zu anderen Mannschaften. Immer tatkräftig unterstützt wurden unsere Jungs von vielen Trainern, Helfern und Betreuern; besonders hervorzuheben an dieser Stelle sind dabei Siggi, Rolf, Chris, Markus, Ralf S. und Ralf B. - großer Dank gebührt aber jedem Einzelnen!

Und heute?

Mit 18 Spielern ging das Team in die letzte gemeinsame Saison 2018/19. Und das gleich mit einem hochgesteckten Ziel: Nocheinmal das Double zu holen. Die halbe Miete ist dabei schon kassiert. Mit einem 11:0 am letzten Spieltag gegen RW Hütte wurde der Kreismeistertitel verdient unter Dach und Fach gebracht. Mit nur einem Punkt Vorsprung vor dem FSV Neunkirchen-Seelscheid blieb es bis zuletzt spannend. Was folgt, ist das Kreispokalendspiel am 04. Mai 2019 in Hurst-Rosbach.

Wohin der Weg danach führt? Natürlich in die Seniorenmannschaften des TSV! Erste Spiele wurden bereits erfolgreich bestritten, völlig unbeeindruckt von älteren oder erfahreneren Gegnern. Nur für einen endet der gemeinsame Weg am 04. Mai: Nach 40 Jahren Trainerdasein in diversen Jugendmannschaften wie auch einigen Seniorenmannschaften wird Ralf Bäumer nach dieser Saison aufhören - Danke Ralf!

Jahrgang 2000 in 2019

home zurück